Beiträge

20Jun2024

Die Schülerinnen und Schüler der 1 a besuchten am 20. Juni 2024 mit ihren Begleiterinnen die Kreuzenstein-Alpakas in Leobendorf. Zusammen mit Hund Henry und den Alpakas Selina, Antonio, Bella und Rico wanderte die Klasse eineinhalb Stunden zwischen den Weingärten von Leobendorf. Das Wetter war perfekt und die Kinder genossen den Vormittag mit den ruhigen Tieren in der herrlichen Landschaft. Zum Abschluss wurden alle Aplakas und Lamas der Farm kennengelernt und mit Leckerlis verwöhnt.


19Jun2024

Am 19. Juni 2024 war es endlich soweit. Das schulübergreifende Musikprojekt “Englisch durch Musik” fand seinen Abschluss bei einem großen Konzert.

Die monatelange Vorbereitung der 3a, 3b sowie 4b und 4c, mit Herrn Gabmayer und seiner Frau Caroline Youngermann, zahlte sich aus. Das Konzert war ein voller Erfolg!

Die Zuschauer:innen, unter ihnen die 1. und 2. Klassen der VS1 und VS2 sowie die Eltern der 3. und 4. Klässler:innen, waren begeistert. Tosender Applaus, strahlende Gesichter und lautes Kinderlachen durchzog den Konzertablauf wie einen roten Faden.

Was für eine Freude an diesem heißen Sommertag!

Wir freuen uns auf viele weitere Konzerte in der Zukunft 🙂


19Jun2024

Die Kinder und Lehrerinnen der 1 a und 1 b genossen das sommerliche Wetter am Morgen des 18.6. auf dem neuen Mobilitätsspielplatz.


11Jun2024

Die 2b und die 2c nahmen am Programm “Bewegte Klasse” teil.  Die Bewegte Klasse” ist eine Fortbildung für Lehrerinnen und Lehrer in Form von praktischer Arbeit mit den Kindern in der Klasse, im Pausenraum, im Turnsaal, im Schulhof, auf dem Sportplatz, im Wald und im Park.

Zum Abschluss des Bewegungsjahres gab es eine Eltern-Kind-Veranstaltung. Das war wirklich lustig – wie man hier sehen kann 🙂


11Jun2024

Die 2.b lernte viel Interessantes über die Post. Anschließend durften wir selbst Briefmarken tauschen und zeichnen.


11Jun2024

Die zweiten Klassen wanderten zur Fossilienwelt nach Stetten. Dort lernten wir viel über vergangene Zeiten und konnten interessante Funde ausgraben.


29Mai2024

Dieses Jahr nahm die VS2 Korneuburg erstmalig am österreichweiten Wettbewerb „Känguru der Mathematik“ im Zuge der Begabungs- und Begabtenförderung teil. 47 Schülerinnen und Schüler der 1. bis 4. Schulstufe stellten freiwillig ihr Talent am 21.3.2024 an der Schule unter Beweis und beschäftigten sich zwischen 45 und 60 Minuten mit den kniffligen und teils sehr fordernden mathematischen Aufgaben.

Besondere Anerkennung ergeht an die 9 Kinder der 1. Klassen, die sich tüchtig der Herausforderung stellten. Am erfolgreichsten war Christian Polak. Er erreichte in der 1. Schulstufe (Felix) niederösterreichweit den ausgezeichneten 5. Platz und bundesweit den 25. Platz und hat persönlich mit seiner Familie bei der NÖ Landessiegerehrung am BRG Kremszeile am 23.5.2024 seine Urkunde und den Preis von der Präsidentin des Bundesrates Margit Göll und den Landeskoordinatoren entgegengenommen.

Das Team der VS2 ist sehr stolz auf alle teilnehmenden Schülerinnen und Schüler und gratuliert zu den hervorragenden Ergebnissen. Die schulinterne Siegerehrung findet Ende Juni statt.


23Mai2024

Am 23. Mai reisten die Kinder der 1a mit ihren Lehrerinnen mit der Schnellbahn nach Stockerau, um dort einen Vormittag in der Au zu verbringen. Bei herrlichem Wetter wurde die Klasse am Bahnhof von der Waldpädagogin empfangen. Der Lehrausgang begann mit einem Picknick in der Sonne auf einer großen Wiese, auf der es viel zu entdecken gab. Neben interessanten Informationen über die Tiere, die in der Au leben, durften die Schülerinnen und Schüler ihr Geschick beim Balancieren und Klettern und bei verschiedenen Spielen üben. Zum Abschluss stellten alle gemeinsam zwei Gräserherzen her, die getrocknet im Klassenraum an diesen wunderschönen Tag im Grünen erinnern werden!


23Apr2024

Am 15. April 2024 nahmen die 4. Klassen bei der Verkehrserziehungsaktion des ÖAMTC „Hallo Auto“ teil. Für Kinder ist es schwer vorstellbar, wie lange ein Auto braucht, bis es zum Stillstand kommt. Deshalb durften die Schüler:innen den Anhalteweg eines Autos bei Tempo 50 zuerst schätzen und im Anschluss das Fahrzeug mithilfe einer Doppelbremsanlage selbst zum Stehen bringen. Außerdem wurden weitere wichtige Vorsichtsmaßnahmen im Straßenverkehr besprochen und geübt. 😊